Mit dem RSC in der Region unterwegs

…immer eine Radlänge voraus!

Willkommen beim RSC Gundelfingen, dem Treffpunkt für fitte Senioren, Einsteiger und Wiedereinsteiger auf Rennrädern und Mountainbikes (und vielleicht demnächst bei Interesse auch mit E-Bikes).

Ob ambitionierte Freizeitfahrer oder eher erlebnisoriertierte Hobbysportler – bei uns finden Radfahrer ab 40 Jahren eine große Bandbreite von Sportangeboten. Aber natürlich sind auch Jüngere herzlich willkommen. "Herzstück“ ist unsere Seniorengruppe, die sich in der Saison drei Mal in der Woche zu gemeinsamen Ausfahrten rund um Kaiserstuhl und Tuniberg, aber auch in den Schwarzwald, das Markgräflerland oder das Elsass trifft. Wer zu den Startzeiten der Senioren nicht kommen kann, für den bieten wir während der Radsaison frühabends und am Samstag Trainingsangebote in der Gruppe. Das Tempo richtet sich nach der Zusammensetzung der Gruppe, Topographie und Witterungsbedingungen.

Im Winter weichen viele Mitglieder auf andere Sportarten aus, wie Skilanglauf, Schneeschuhtouren oder Crosslaufen. Und für diejenigen, die auch im Winter nicht vom Radeln lassen können, bieten wir an zwei Terminen in der Woche geführte Touren mit dem Mountainbike an. Alle Termine und Treffpunkte sowie die genauen Trainingszeiten findet ihr immer aktuell unter der Rubrik "Unterwegs/Termine".

Große Namen, schnelle Beine

1. Gundelfinger Sportnacht 1998

Der RSC Gundelfingen blickt inzwischen auf eine mehr als 40-jährige Geschichte zurück. Dabei hat er sich auch als Veranstalter in der Region einen Namen gemacht. Zwischen 1975 und 2000 wurden 24 Radrennen und 8 Querfeldeinrennen organisiert und durchgeführt, darunter unter anderem die Deutsche Meisterschaft im Querfeldeinfahren. An einigen Rennen beteiligten sich internationale Fahrer sowie auch bekannte Tour de France-Fahrer wie Gregor Braun, Dietrich Thurau, Vandenbroucke und andere. Daneben wurden mit 17 Volksradfahren der Breitensport gefördert. Die letzten großen Radrennen waren die erste, zweite und dritte Gundelfinger Sportnacht von 1998 bis 2000 mit der Teilnahme von Udo Bölts, Christian Henn und Jens Heppner. Inzwischen veranstaltet der RSC Gundelfingen seit einigen Jahren keine Radrennem mehr und betreibt auch, außer einigen erfolgreichen Einzelstartern, keinen Rennkader mehr. Aber was nicht ist, kann ja wieder werden!